Dienstleistungen

Unsere Dienstleistungen im Überblick

IT Sicherheits-
beratung

Höchste Sicherheitsauflagen, vor allem für KRITIS-Unternehmen, werden gewährleistet durch die Einführung eines ISMS nach ISO 27001. Wir bringen gerne unsere fundierte Erfahrung ein, um Sie in diesem Prozess zu begleiten.

Datenschutz-
beratung

Mit der Einführung der EU-Datenschutzgrundverordnung bestehen neue und verschärfte Gesetze, die für Unternehmen aller Größen gelten. Bauen Sie auf unsere Erfahrung in Sachen Datenschutz und bringen Sie Ihre Betriebsabläufe in Übereinstimmung mit der EU-DSGVO sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG neu).

data protection meets 27001

2019 wurde die neue ISO/IEC 27701 veröffentlicht, welche in enger Anlehnung an die ISO/IEC 27001 (ISMS) den Aufbau eines Privacy Information Management System (PIMS) zum Inhalt hat. Hier treffen die beiden früher getrennten Bereiche Datenschutz und Informationsicherheit zusammen. Wir waren die Ersten, die sich dafür qualifiziert haben.

Wenn es um IHRE IT-Sicherheit geht:

pic_1

Als zertifizierte IT-Sicherheitsberatung verbunden mit über 25 Jahren Erfahrung beraten wir Sie umfassend in allen Fragen der IT-Sicherheit und bauen gemeinsam mit Ihnen ein Informations-Sicherheits-Management-System (ISMS) auf, so dass Sie für zukünftige Angriffe gewappnet sind. Krypto Trojaner verlieren schnell ihren Schrecken, wenn man weiß, welche präventiven Maßnahmen zu treffen sind. Zögern Sie nicht: die vergleichsweise geringe Investition in Ihre IT-Sicherheit lohnt sich in jedem Fall.

Cyber-Sicherheit ist keine Innovationsbremse, sondern ein Innovationsgarant.

Unsere Leistung im Bereich Datenschutz:

Kernthemen der EU-DSGVO:

  • Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (Art. 30 DSGVO)
  • Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO)
  • Privacy by Design and by Default (Art. 25 DSGVO)
  • Datenschutz-Folgenabschätzung, DSFA (Art. 35 DSGVO)
  • Informationspflichten (Art. 13, 14 DSGVO)
  • Technische und Organisatorische Maßnahmen, TOM (Art. 32 DSGVO)
  • Meldepflichten (Art. 33 DSGVO)
  • Betroffenenrechte (Art. 15, 17, 20 DSGVO)