Projekte 2008 – 2017

  • 2017 Agaplesion Konzern (19.000 Mitarbeiter)
    • Einführung der mobilen digitalen Patientenakte in drei Krankenhäusern (Ulm, Heidelberg und Darmstadt) mit den Methoden des IT-Projektmanagements. Ziel ist ein papierloses, digitales Krankenhaus bei dem alle technischen Geräte ihre Daten über Schnittstellen ans KIS liefern.
  • 2015 Burgenlandklinikum Naumburg (400 Mitarbeiter, 650 Betten)
    • Ausschreibungserstellung und Einführung eines neuen PACS (Phönix, Merlin)
    • Aufstellung eines LifeCycle Masterplans zur Erneuerung der gesamten virtuellen Umgebung sowie auch sämtlicher Clients in zwei Krankenhäusern
    • Neuausrichtung der IT-Abteilung stringent nach ITIL
    • Umstellung der Dokumentation der IT-Abteilung auf 'Foswiki'
    • Einführung einer Spracherkennung in der Radiologie
  • 2008 - 2014 Universitätsklinikum Jena (3.500 Beschäftigte, 2000 Betten)
    • Einführung eines neuen PACS (Cerner) in der Radiologie
    • Einführung einer Managementsoftware im Bereich Zahnheilkunde unter Beachtung der Anbindung an das führende Krankenhausinformationssystems (KIS).
    • Verbindung von nahezu 20 Subsystemen mit dem führenden KIS vornehmlich über die HL7 Protokollfamilie, jedoch nicht über IHE
    • Implementierung eines Worklist-Brokers zur universellen Beauftragung von Modalitäten sowie das automatische Einlesen von Patienten-CDs am Universitätsklinikum Jena
    • Anbindung des Krankenhaustransportdienstes (Software „Logbuch“) an elektronisches Auftragsverfahren (order entry) im KIS (via RIS) – dieses Projekt kann ich Ihnen im Bedarfsfall als Beispiel für den stringenten Einsatz der Methoden aus PRINCE 2 zur Verfügung stellen.